Freches Gemüse par excellence: Das Rüpel Restaurant Hannover

Nachhaltiger Lebensstil

5 min Lesezeit

Wiebke Semm • April 2022

Was ist klein, wird gern mal unterschätzt, hat es aber faustdick hinter den Ohren? Du kennst sie bestimmt – Sie haben uns vom Beckenrand ins kalte Wasser geschubst, schamlose Streiche gespielt und ihre Eltern beinahe um den Verstand gebracht. Wer sich immer schon mal gefragt hat, was aus den „Rüpeln“ unserer Kindheitstage geworden ist: Sie eröffnen außergewöhnliche Restaurants in den angesagtesten Vierteln deutscher Großstädte.

Das zumindest hat Lennart Röbbel so gemacht. Der Hannover-Jung ist seit 2021 mit seinem Restaurant Konzept „Rüpel“ selbstständig und schon bei der ersten Begegnung wird klar: Das ist ein Rüpel, wie er im Buche steht. Na gut, erwachsen ist er geworden, mit einer klaren Passion zum Kochen, einem beachtlichen Talent fürs Anrichten und einem ausgeprägten Gespür für Einrichtungstrends.

Einzigartiges Restaurant Konzept: Sterneküche trifft Kopfsteinpflaster

Wir haben ihn besucht, im Kötnerholzweg in Hannover, Ecke Limmerstraße. Dort zwischen „Dreck, Müll und Kiez-Vibe“ hat es sich der Rüpel gemütlich gemacht. Hier fühlt er sich zuhause, schließlich ist er in Hannover-Linden aufgewachsen und kann vom Restaurant aus quasi das Haus seiner Eltern sehen. „Es gibt keinen besseren Standort“, sagt er als er durch die großen Fensterscheiben auf die Straße nach draußen blickt.

Wer jetzt erwartet, Pizza, Pommes und Burger angeboten zu bekommen, hat weit gefehlt. Denn das, was Lennart in seinem Lokal da auf den Teller zaubert, könnte in keinem größeren Kontrast zu der – nun ja, sagen wir – typisch Lindener Kneipenszene stehen. Gelernt hat der 32-Jährige in der Sterneküche und war danach sieben Jahre lang als Privatkoch in München, Berlin oder auf Mallorca unterwegs. Moment mal, Sterneküche im Multikulti-Stadtteil? Richtig! Genau diese Widersprüchlichkeit, bei der Gäste im Großstadtgewusel, sitzend zwischen parkenden Autos schickes Essen serviert bekommen, ist es, die den Reiz am Rüpel Restaurant in Hannover ausmacht.

Der Weg zum Konzept Restaurant

Über Nacht zum Rüpel

Zwar schlummerte in Lennart schon länger der Wunsch, sich mit seinem eigenen Restaurant selbstständig zu machen, zu der Immobilie kam er dann aber gewissermaßen über Nacht. „Nach meiner Schicht habe ich den Laden hier nachts online entdeckt, am nächsten Tag war Besichtigung und dann ging‘s auch schon los.“ Zweieinhalb Monate brauchte der frisch gebackene Inhaber für die Renovierung und Sanierung. In Eigenregie verspachtelte er Wände, verlegte Stromkabel und entwarf sogar die Esstische selbst.

Entstanden ist daraus ein Restaurant Konzept mit einladendem Essbereich und einer offenen Küche in Wohnzimmer-Atmosphäre. Ein bisschen skandinavisch. Ein bisschen industrial. „Einfach so, wie es mir zusagt.“

Von vegan bis Großeltern-konform

„Wir wollen zeigen, dass man auch ohne tierische Produkte gut essen gehen kann“

– Beschreibt Lennart die Grundidee seines Restaurant Konzepts. „Mir ist aber wenig daran gelegen, hier jetzt einen großen veganen Stempel über dem Eingang zu platzieren“, sagt er in gewohnt rüpelhafter Manier. Denn auch, wenn sich auf der saisonal wechselnden Menükarte fast ausschließlich feinste Gemüsesorten in allen denkbaren Aggregatzuständen tummeln, will das Rüpel Restaurant Hannover flexibel bleiben. „Wir machen auch mal Caterings für Hochzeiten und dann wollen wir ja auch Oma und Opa glücklich machen“, lacht er.

Um in den Genuss von feinem Sellerie Carpaccio, Kohlrabi Sesam und Süßkartoffel Miso zu kommen, muss übrigens nicht tief in die Tasche gegriffen werden. Für unter 50 Euro erwartet den Gast im Rüpel Restaurant Hannover ein 3-Gänge Menü, bestehend aus zwei Vorspeisen, drei Hauptgerichten und einem Dessert, inkl. Schnaps oder Saftshot. Von einer Ausweitung des Menüangebots sieht Rüpel jedoch auch zukünftig ab. „Durch die begrenzte Auswahl wird die Wertigkeit jeder einzelnen Zutat hervorgehoben und damit das Beste aus dem Produkt herausgeholt“, erklärt Lennart. Diese Wertschätzung für gutes Essen sei es jedoch, die bei vielen anderen Restaurant Konzepten abhandengekommen ist: „Gestern war ich in Hamburg essen. Das war eine Katastrophe“, sagt er und grinst.

Das Rüpel Restaurant Konzept

„Alles in die Mitte auf den Tisch – Take it like tapas share it with friends”

„Wir suchen das Essen aus, du die Drinks“ heißt es auf der Website des Rüpel Restaurants Hannover. Denn wie das Menü für die nächsten Wochen aussehen wird, bestimmt nicht nur Lennart als Koch, sondern vor allem das regionale Angebot. Drei nachhaltig wirtschaftende Permakulturen aus der Region Hannover und weitere deutsche Kleinproduzenten beliefern ihn „mit eben dem, was gerade zur Verfügung steht“. Dadurch unterliegt das Menü einem ständigen Wandel und der Gast weiß nie, ob er nun ein Dressing aus Petersilie oder eins aus Erdbeeren zum Salat gereicht bekommt. Sicher ist jedoch, dass bereits kleinste Variationen der Zutaten völlig neue Geschmacksexplosionen ermöglichen.

Auf diese Weise schafft Lennart mit seinen Kreationen bewusst den Anreiz, etwas Neues auszuprobieren. Und das geht am besten, in dem sich getreu dem Rüpel-Leitspruch „take it like tapas share it with friends“ gemeinsam durch das Menü geschlemmt wird. Dass Freundschaft keine Frage von beruflichem Stand, Kleidungs- oder Lebensstil ist, sollte zwar ohnehin klar sein, zeigt sich im Rüpel Konzept Restaurant jedoch auf eindrucksvolle Weise.


„Ob du nun Student bist oder Zahnarzt, im Badeanzug kommst oder im Anzug – das ist uns ziemlich egal“, betont Lennart.  „Ich wünsche mir, dass sich die Leute über das Essen austauschen, glücklich sind und mit einem Lachen ins Wochenende gehen. Den Gedanken finde ich am allerschönsten.“


Wiebke Semm

hat Journalistik sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt am liebsten über die schönen Dinge des Lebens. Das sind für sie zum einen aktuelle Interieur- und Livingtrends, aber auch div. Nachhaltigkeitsthemen sowie individuelle Homestorys. Darüber hinaus interessiert sie sich für Themen rund um Gesundheit und Psychologie.


Neue Foodtrends 2022

5 min

Vorhang auf für den Lebenstraum

6 min

Weißes Holzhaus auf einer Wiese

Erfülle dir deine

Wohnträume

Ob minimalistisch oder weitläufig, Alt- oder Neubau, geteilt oder ganz für dich allein: Das Glück vom eigenen Zuhause ist so individuell wie du. Vielleicht weißt du schon genau, wie du leben willst. Oder wir konnten dich mit unseren Wohnkonzepten ein bisschen inspirieren. Egal, welche Träume du verwirklichen willst – die Sparkassen und die LBS Nord stehen dir bei der Erfüllung deiner Wohnträume zur Seite. Wir freuen uns auf dich!

Welche Wohnträume auch immer du verwirklichen willst –
die LBS Nord und die Sparkassen stehen dir zur Seite.